Banner links Gnathologie
Logo Dentron rot
 

Klinische Funktionsanalyse / Okklusionsanalyse / Bildgebung / Bewegungsanalyse

Okklusionsanalyse

DenarFehlkontakte können im Mund z.B. mit Farbfolien angezeigt werden. Allerdings ist es damit nicht möglich, alle Fehler im Gebiss zu erkennen. Hierzu ist es nötig, dass vom Ober- und Unterkiefer genaue Modelle hergestellt werden, die in einen Artikulator eingesetzt werden. Dies ist quasi ein Ersatzkopf, mit dem man die eigentlichen Unterkieferbewegungen simulieren kann. Dazu muss der Artikulator exakt auf die individuellen Patientendaten eingestellt werden. Genaueste Einstellwerte werden mit computerunterstützten Registrierverfahren ermittelt.

Im Artikulator können alle Bewegungen sehr präzise nachvollzogen werden. Man hat eine gute Einsicht in das Gebiss von allen Seiten, was im Mund selbst nicht möglich ist. So können fehlerhafte Zahnkontakte aufgedeckt werden.

BalanceArtikulatoren helfen, das natürliche Gebiss entsprechend zu korrigieren. Sie werden auch für funktionell hochwertige zahnprothetische Restaurationen verwendet, in denen der Zahntechniker die Arbeiten herstellt.